Bundesrat billigt wichtige Gesetze

 

1.

Der Bundesrat hat am 25.06.2021 das Körperschaftmodernisierungsgesetz (KöMoG) gebilligt. Danach können Personenhandelsgesellschaften für die laufende Besteuerung zur Körperschaftsteuer optieren.

 

In meinem Rundschreiben habe ich die Vorteile und damit zusammenhängenden Themen erläutert.

 

2.

Der Bundesrat hat auch das Modernisierungsgesetz für Personengesellschaften (MoPeG) beschlossen. Es geht im Wesentlichen um die Änderung des bürgerlichen Gesetzbuchs im Hinblick auf die Gesellschaften bürgerlichen Rechts und die Einführung eines Registers für bestimmte Gesellschaften bürgerlichen Rechts. Damit wird in Zukunft jeder Dritte wissen, wer Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist. Das Gesetz soll im Wesentlichen zum 01.01.2024 in Kraft treten.

 

3.

Der Bundesrat hat außerdem die Änderung des Transparenzregisters beschlossen.  Das Register soll ein sogenanntes Vollregister werden und sich mit anderen europäischen Transparenzregistern vernetzen.

 

Es sollen nunmehr alle Gesellschaften verpflichtet sein, insbesondere auch die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, wirtschaftlich Berechtigte zur Eintragung in das Transparenzregister anzumelden. Im Wesentlichen wird das neue Gesetz zum 01.01.2022 in Kraft treten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anwaltskanzlei Arneth Voßhenrich